print
Hausunion Süd

Leitfaden vom Haustraum zur Verwirklichung

VORSTELLUNGEN KONKRETISIEREN

Nach den ersten Träumen sollten die Vorstellungen vom eigenen Haus konkretisiert werden:

  • Gewünschter Bauort/Standort
  • Bedarfsanalyse unabhängig vom Bausystem (Stein auf Stein, Fertighaus, Holzständerbauweise, Passivhaus usw.)
  • Gestaltung mit Bedarf und Wünschen (Zimmeranzahl, Ausstattung und Optik)
  • Finanzielle Mittel zusammenstellen
  • Fördermöglichkeiten prüfen
  • Schriftliche Gesamtkostendarstellung zusammenstellen lassen und prüfen
  • Partner finden, der kompetent und verantwortungsbewusst handelt
  • Informationen einholen
  • Nichts übereilen


VEREINBARUNGEN / VERTRÄGE EINGEHEN

  • Alle Absprachen schriftlich fixieren
  • Referenzen vor Vertragsabschluss besichtigen
  • Mögliche Eigenleistungen besprechen und klären
  • Ist ein guter Partner gefunden, wird ein (schriftlicher!) Vertrag vereinbart
  • Planung und Genehmigung


ABSICHERUNG

Für das Bauen ohne Risiko und das sorgenfreie Wohnen im eigenen Zuhause sind solide Vertragspartner und reale Angaben von beiden Seiten eine wichtige Grundlage. Weil auch mit einer gesunden Basis beim Bau manchmal unvorhersehbare Ereignisse passieren können, gibt es verschiedene Schutzformen und Versicherungen die den Bauherren bestmöglich absichern.

> zu Schutzbriefe / Garantien